Drucken

Verlegung

Verlegung

Verlegung

 

 
 
 
 
Die alles entscheidene Frage lautet?
"Benötige ich einen Unterbau"
 
Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. Das hängt von den vorhandenen Bodenverhätnissen
und der anschließenden Belastung ab.
Unsere Paddockplatten Medium & Heavy können ohne Unterbau verlegt werden, wenn der Boden eine leichte
Tragfähigkeit besitzt und anschließend nur von ein paar Pferden beansprucht wird.
Wir empfehlen für unsere Paddockplatten Clevergrid, Basic, Medium und Heavy zumindest einen minimalen
Unterbau. Dadurch werden die Platten gebettet und die Belastung reicht aus für. z.B. einen kleinen Traktor.
Für große Bauvorhaben empfehlen wir einen klassischen Unterbau mit Schotter und einer Ausgleichsschicht.
Gerade bei Reitplätzen oder Paddocks mit großen Belastungen sollte der Unterbau entsprechend vorbereitet werden.
Dadurch verbessert sich natürlich auch die Drainage und die Fläche trocknet schneller ab
 
Bild_home_12 Bild_home_13
vorher matschig mit Paddockplatten fest und trocken

Eine Verlegeanleitung finden Sie auch im Flyer ,der zum download bereit steht.

Bodenaufbau

Klassischer Aufbau
Grosser_Unterbau

  1. Gewachsener Boden - Planum mit 1 - 1,5 % Gefälle vorbereiten

  2. Unterbau - je nach Tragfähigkeit 10 - 30 cm Schotter aufbringen (Körnung 5/32)

  3. Ausgleichsschicht - eine ca. 3-5 Splittschicht aufbringen (Körnung 3-5)

  4. Trennschicht - Paddockplatten verlegen und verkeilen (Basic, Medium und Heavy). Befüllung mit gewaschenen Sand oder Splitt

  5. Tretschicht* - Je nach Nutzung eine entsprechende Tretschicht aus gewaschenen Sand aufbringen (Paddock min. 5 cm - Reitplatz min. 10 cm)

Minimalunterbau

Minimaler_Unterbau
  1. Gewachsener Boden - ggf. die obersten 2-4 cm abtragen und ein Planum mit 1 - 1,5 % Gefälle herstellen

  2. Vliesschicht - bei Lehm und schweren Böden empfehlen wir ein Trennvlies

  3. Minimalunterbau - eine ca. 5 cm starke Splittschicht mit einer Körnung von 3-5 herstellen

  4. Trennschicht - Paddockplatten verlegen und verkeilen (Basic, Medium und Heavy). Befüllung mit gewaschenen Sand oder Splitt

  5. Tretschicht* - Je nach Nutzung eine ca. 5 cm starke Tretschicht aus gewaschenen Sand aufbringen


Verlegung ohne Unterbau

Kein_Unterbau

  1. Gewachsener Boden - ggf. die obersten 2-4 cm abtragen und ein Planum mit 1 - 1,5 % Gefälle herstellen

  2. Trennschicht - Paddockplatten verlegen und verkeilen (Basic, Medium und Heavy). Befüllung mit gewaschenen Sand oder Splitt

  3. Tretschicht* - Je nach Nutzung eine ca. 5 cm starke Tretschicht aus gewaschenen Sand aufbringen

App

*Die WKH Paddockplatten müssen dauerhaft überfüllt werden auch bei dem Clevergrid empfehlen wir eine Tretschicht