Drucken

Verlegung

Verlegung

Verlegung

 

 

 

App

 

 

Untergrund :

Zum Unterbau ist folgendes zu sagen : Wenn der Untergrund fest und eben ist, dann können Sie die
Platten auch ohne Unterbau verlegen.
Es gibt einige Kunden ,die unsere Platten einfach in den Matsch legen und sehr zufrieden sind.
Wir können aber keine Garantie geben da es immer auf die Bodenverhältnisse ankommt.
Für Reitplätze oder Flächen die sehr stark und häufig genutzt werden ,empfehlen wir einen klassischen Aufbau.
Viele unserer Kunden verwenden auch einen minimalen Aufbau.
Bei beiden Varianten müssen die Paddockplatten mit Anfang 5-10 cm Sand überfüllt werden,
damit die Tiere weiterhin auf natürlichen Boden laufen.
Bei einen Paddock sollte im späteren Gebrauch eine Tretschicht von min. 2-3 cm vorhanden sein,
Reitplätze benötigen eine Tretschicht von ca. 10 cm.

Eine Verlegeanleitung finden Sie auch im
Flyer ,der zum download bereit steht.

Klassischer Aufbau
- Tragschicht ca. 15-30 cm aus Schotter bzw. Recylingmaterial
- Ausgleichschicht ca. 3-5 cm Splitt (Körnung 3-5) bzw. Sand
- Trennschicht Paddockplatten mit Splitt oder Sand befüllen
- Tretschicht wasserdurchlässiger Sand ( 5-10 cm )

DSCF3895 DSCF3898 DSCF4404

Ohne Unterbau
- Tragschicht (Sand bzw. Matsch ) ebnen
- Evtl. ein Trennvlies verwenden ( z.B. bei Lehmboden )
- Trennschicht Paddockplatten mit Splitt oder Sand befüllen
- Tretschicht wasserdurchlässiger Sand ( 5-10 cm)

Bild_home_12 Bild_home_13
Vorher (matschig) Nachher ( trocken und fest )

Minimaler Aufbau
- Die Fäche einebnen und ein Trennvlies verlegen
- Eine Ausgleichschicht ca. 3-5 cm Splitt (Körnung 3-5) bzw. Sand
- Trennschicht Paddockplatten mit Splitt oder Sand befüllen
- Tretschicht wasserdurchlässiger Sand ( 5-10 cm )